Die Zwerge der Zorneshämmer, bzw. Zornesschmied, sind ein Klan der Dunkeleisenzwerge, die sich in den Schwarzfelstiefen niedergelassen haben. Zornesschmieds Männer sind rücksichtslose Mörder und verantwortlich für den Massenmord an der 109. Division des Expeditionskorps von Kargath.

Beschreibung

Hinter dem verschlossenen Tor, nahe dem Herzen der Stadt, bilden die Zorneshämmer ihre Streitkräfte darin aus, ihre Feinde auszulöschen. Den Dunkeleisenzwergen ist es gelungen, extrem mächtige Golems zu erschaffen. Ersten Berichten der Spione zufolge verwenden die Zwerge eine einzigartige Kraftquelle, die ihren Schöpfungen eine unvergleichliche Kraft zum Töten gibt – die Essenz der Elemente.

Hintergrund

Der ursprüngliche Führer des Klans, Zorneshammer war einer der mächtigsten Generäle des Schwarzfels. Sein Wappen, das einen flammenschlagenden Amboss zeigt, ist selbst heute noch auf Schilden und Wappenröcken im Schwarzfelz zu sehen. Auch wenn er selbst nicht mehr lebt, tragen noch viele Soldaten der Dunkeleisenzwerge stolz seinen Namen. [1]

Heute dient der Klan unter General Zornesschmied. Doch die Familienlinie der Zornesschmied durchzieht die gesamte Geschichte der Dunkeleisenzwerge. Einer der Vorfahren von General Zornesschmied, der noch immer die Armeen des Dunkeleisenklans im Schwarzfels befehligt, war u.a. Than Zornesschmied. [2]

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.