Forscherliga-Wiki
Advertisement

Gründung

Da Azeroth eine heftig umkämpfte Welt ist und sich an den verschiedensten Stellen Konflikte zwischen der Horde und der Allianz auftun, befeuert von Motiven wie Stolz, Ehre, Neid und Hunger nach Ressourcen, haben etliche Streiter der Allianz sich entschlossen, eine Einheit zusammenzustellen, die den Truppen der Horde die Stirn bieten kann. Gegründet von der quirligen Gnomeningenieurin Hildegard Sprigglespruxx wuchs der lose Zusammenschluss stetig an. Alle Völker und Berufungen der Allianz sind mittlerweile dort vertreten.

Aktuelle Bedeutung

Besonders in letzter Zeit aber hat die Bedeutung der "Wilden 15" stark nachgelassen, was vor allen Dingen dem ambitionierten Kampf gegen den Lichkönig in Nordend zu verdanken ist. Doch angesichts immer neuer Provokationen der Horde, insbesondere seit dem Vorfall an der Pforte des Zorns und dem offen ausgetragenen Konflikt zwischen König Varian Wrynn von Sturmwind und Garrosh Höllschrei inmitten Dalarans, öffnen sich alte Wunden.

Sturmwind ist entschlossen, die strategische Position der Allianz zu festigen und auszuweiten. Die Horde ist dagegen kaum geneigt, dem stattzugeben und erinnert sich an alte Sünden der Großen Allianz. Es ist nur eine Frage der kurzen Zeit, bis Truppen auf beiden Seiten sowohl auf alten als auch neuen Schlachtfeldern aufeinanderprallen werden.

Advertisement