Valkyrion ist ein Dorf der Val'kyr in den Sturmgipfeln, weit im Nordwesten hinter dem Tempel der Stürme. Während die Hyldnir ihrem Hüter Thorim treu geblieben sind, wurden die Val'kyr unter Führung von Yulda der Sturmwirkerin zu Schoßhündchen des Lichkönigs.

Beschreibung

In Valkyrion wurden die besten Kriegerinnen der Vrykul durch den Lichkönig zu den Val'kyr gemacht. Diese geflügelten Geister sind mächtige Totenbeschwörer und sorgten später dafür, das die Verlassenen nicht ausstarben. Doch diese Val'kyr mit ihren gefiederten Flügeln, wie Harpyien, waren in den Augen ihrer Schwestern aus Brunnhildar nichts weiter als Verräter.

In den Augen von Iva der Rachsüchtigen sind diese geflügelten Wölfinnen schon viel zu lange ungeschoren davongekommen. Sie haben ihre Wahl getroffen, nun müssen sie sich den Konsequenzen stellen. Und die Hyldnir aus Brunnhildar schworen, den werdenden Val'kyr ihre schwarzen Schwingen auszureißen. [1]

Verseuchte Protodrachen

Die Val'kyr verhöhnen die edlen Drachenreittraditionen der Hyldnir, indem sie verseuchte Protodrachen großziehen. Anstatt die wilden Drachen zu fangen, lassen sie sie nun aus der Verseuchung und dem Schmutz auferstehen, in dem sich die Geißel suhlt. Gerüchten zufolge gibt es dort, wo die Eier aufbewahrt werden, auch einen verrotteten Tümpel der Verseuchung. Thyra Kvinnshal in Brunnhildar kann sich dieses Schauspiel jedoch nicht mehr untätig mit ansehen.

Sie sammelt ihre Schwestern um sich und schickt sie aus, um die verseuchten Eier der Protodrachen mit Frostöl zu zerstören und die Missgeburten zu töten. Thyra kann nicht zulassen, dass mit den wichtigen Traditionen der Frostvrylul gebrochen wird. Ihr zur Seite steht dabei auch Gretta die Schiedsfrau, die täglich für Nachschub an Freiwilligen für diese Mission sorgt. [2] [3]

Freudenfeuer

Nachdem die Hyldnir bei einem Überfall Yulda die Sturmwirkerin besiegt hatten, fanden sie in ihrer Hütte Kisten, die mit Brandharpunen gefüllt waren. Im Kombination mit den trockenen Heuhaufen, die im Dorf herumlagen, ergab das einen guten Brand. Und vielleicht würde Iva die Rachsüchtige ihre Schwestern für die zusätzliche Mühe belohnen. Die Val'kyr mochten zwar bald eine neue Meisterin erwählen, doch sie würden niemals vergessen, mit welchem Geschenk sich ihre Schwester von ihnen verabschiedet hatte. [4]

Persönlichkeiten

Quellen

  1. Quest [80]: Reißt ihnen die schwarzen Schwingen aus
  2. Quest [80]: Missgeburten
  3. Quest [80]: Die Missgeburten müssen sterben
  4. Quest [80]: Valkyrion muss brennen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.