FANDOM


Arrrr - Kumpel, es ist Piratentag! Weltweit trifft man in allen Städten auf Bürger in Piratenkleidung. Sie verbreiten die Kunde von Schreckenskapitän DeMeza und ihrer Mannschaft, die in Beutebucht an Land gegangen und den Piratentag ausgerufen haben!

Beschreibung

Solltet ihr den Mut besitzen, mit ihr eine Buddel voll Rum zu teilen, dann habt ihr möglicherweise das Zeug dazu, an diesem Tag ein Ehrenmitglied ihrer Mannschaft zu werden.

Zum Piratentag gehört natürlich die richtige Aufmachung – sprecht mit einem der Piraten, um ein Kostüm zu erhalten. Sobald ihr entsprechend gekleidet seid, kann der Spaß beginnen: auf nach Beutebucht.

Haltet nach eurer Ankunft Ausschau nach Schreckenskapitän DeMeza und ihrer Mannschaft, die das Dach der Bank und des Auktionshauses von Beutebucht gekapert haben. Spieler, die mit Kapitän DeMeza sprechen, werden zu einem Ehrenmitglied der Mannschaft und für 12 Stunden in einen Piraten ihres Volkes und Geschlechts verwandelt. Der Kostümzauber kann durch Klicken aufgehoben werden, doch hält ansonsten auch beim Kämpfen, Reiten und über den Tod hinaus an. Andere Höhepunkte des Festtages sind unter anderem:

  • Eine Meute von feiernden Piraten ("Die Schreckenscrew"), die tanzen, schwatzen, essen, trinken, lachen und Feuerweke zünden.
  • Sprecht mit Baron Revilgaz, er wird euch erzählen, was er von den Besuchern hält.
  • Der Erste Maat Hapana, ein Tauren, und sein riesiger Südmeer-Angriffspapagei Nyuni.
  • Drei Kanoniere, die ihre Kanonen von Zeit zu Zeit in die Bucht abfeuern – und manchmal nur knapp die Segel eines der ankommenden Schiffe verfehlen. Diese verrückten Seeräuber!
  • Käpt'n Slappy und Der Alte Fischkübel, zwei eigentümlich benannte Piraten.
  • Vergnügte Piratenmusik auf den Dächern der Häuser.

Lebt ein wildes Piratenleben

Kapitänin DeMeza ist in der Goblinstadt Beutebucht an Land gegangen und rekrutiert fleißig Landratten für ihre Freibeuter. Besucht sie oder ihre Handlanger in den Hauptstädten, wenn ihr schon immer mal Pirat sein wolltet!

Ihr fühlt euch ohne ein passendes Kostüm in Beutebucht fehl am Platz? Keine Sorge. Ein flottes Tänzchen mit Schreckenskapitänin DeMeza dürfte sie genug zu beeindrucken, damit sie euch in ihre Crew aufnimmt und euch ein passendes Outfit verpasst. Wenn euch euer neuer Look gefällt, solltet ihr euch an der Quest Ihr werdet ein größeres Boot brauchen! versuchen. Wenn ihr Erfolg habt, erhaltet ihr ein Notfallpiratenkostüm (oder fünf), falls ihr auch nach dem Piratentag mal euren inneren Piraten entfesseln wollt.

Was ist schon ein Pirat ohne einen gefiederten Begleiter auf der Schulter? Kapitänin DeMeza kann euch (im Tausch gegen ein paar glänzende Münzen) dabei helfen, einen temporären Begleiter namens Petey herbeizurufen, in dessen Gesellschaft ihr stolz in See stechen könnt.

Von Zeit zu Zeit wird die Kapitänin tapfere Helden auffordern, es mit einem Schrecken der Tiefe aufzunehmen – einem Elitehai namens Schlitzohr. Für diese Herausforderung solltet ihr eine wackere Mannschaft um euch scharen, wenn ihr nicht als Fischfutter auf dem Grund der Bucht landen wollt.

Seid bei der Strandparty dabei

Nachdem ihr und eure Mannschaft der Kapitänin dabei geholfen habt, Schlitzohr zu erlegen, könnt ihr euch der Besatzung bei einer Strandparty (*) südlich von Beutebucht anschließen. Diejenigen unter euch, die den den Erfolg 'Segel setzen, Admiral!' erhalten haben und einen freundlichen Ruf bei den Blutsegelbukanieren genießen, können auch ein besonderes neues Spielzeug von Edward Techt erwerben – die Piratenflagge – um ihre Hingabe für die Sache zum Ausdruck zu bringen.

Solltet ihr gerade euren großzügigen Tag haben, könnt ihr außerdem einen Großen Sack voll Beute bei Kapitänin DeMeza erwerben und den Reichtum in seiner glitzernden Pracht an alle eure Piratenkumpel verteilen.

  • Hinweis: Beachvolleyball, verträumte Jungs mit Akustikgitarren, in Zeitlupe laufende Blondinen in roten Badeanzügen, Hipster, Eislutscher oder Leute mit Namen „Benny“ oder „Nili“ gibt es bei Strandpartys von Piraten nicht. Zutritt nur für Piraten. Ihr seid gewarnt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.