König Llane Wrynn I. gilt als einer der legendären Helden des Königreiches Sturmwind. Er war der Vater des verschollenen König Varian Wrynn und Großvater des amtierenden Kindkönig Anduin Wrynn von Sturmwind.

Geschichte

Nach dem Tod seines Vaters König Adamant Wrynn III. im Ersten Krieg wurde Prinz Llane im Alter von 20 Jahren zum König gekrönt und schwor, das Azeroth von den Orcs zu befreien. Er hatte erkannt, dass die Orcs zwar unglaublich stark und bösartig waren, aber selten wirksame Kampftaktiken anwendeten.

Durch Strategie und List konnten seine Soldaten selbst zahlenmäßig überlegene Marodeure besiegen und die Horde in Schach halten. Doch mit Schwarzfausts Aufstieg zum Kriegsherrn der Horde und dem Kampf für die Verteidigung des Königreiches brachen die dunklen Tage des Ersten Krieges an.

Die Kriegswirren sollten Azeroth fast fünf Jahre lang verwüsten und diesmal hatte Llane die erbarmungslosen Klans unterschätzt - sie richteten schreckliche Massaker an. Das stolze Königreich und seine Verteidiger wurden in die Knie gezwungen und als König Llane heimtückisch ermordet wurde, nahm sich Sir Anduin Lothar der geschlagenen Armeen von Azeroth an und schart seine Landsleute um sich.

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.