„Die Fasern, aus denen unsere Welt gewebt sind, sind sehr empfindlich. Es braucht nur etwas Wissen und die Anwendung dieses Wissens, um die Fasern zu zerstören. Auf diese Art können Risse im Gewebe hervorgerufen werden.“

Lothos Felsspalter; Der Schwarzfels

Der Geschmolzene Kern ist ein Schlachtzug von ursprünglich 40 Spielercharaktere der Stufe 60. Er befindet sich am tiefsten Punkt des Schwarzfels zwischen der Brennenden Steppe und der Sengenden Schlucht.

Beschreibung

Genau hier, im Herzen des Berges, beschwor der Imperator Dagran Thaurissan vor langer Zeit in einem Akt der Verzweiflung den elementaren Feuerfürsten Ragnaros, um seinen gescheiterten Putsch gegen die Zwerge von Eisenschmiede doch noch in einen Sieg zu verwandeln. Obwohl der Feuerfürst immer in der Nähe des feurigen Kerns bleiben muss, treiben seine Offiziere die Dunkeleisenzwerge gnadenlos dazu an, ihm eine Armee aus lebendem Gestein zu erschaffen.

Geschmolzener Kern.jpg

Der See aus Magma, in dem Ragnaros schläft, ist in Wirklichkeit ein interplanarer Riss, durch den bösartige Feuerelementare von der Ebene des Feuers nach Azeroth gelangen. Der höchstrangige von Ragnaros' Untergebenen ist Majordomus Executus, der als einziger in der Lage ist, den schlafenden Feuerfürsten zu wecken. [1]

WoW: 10-jähriges Jubiläum

Im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums von World of Warcraft war der Geschmolzene Kern als einer der 40-Mann-Schlachtzüge aus dem Originalspiel während der Feierlichkeiten zum Jubiläum im Schlachtzugsbrowser für Spieler auf Stufe 100 verfügbar. Wer es durch diesen unterirdischen Spießrutenlauf schaffte und Ragnaros besiegte, erhielt als Belohnung ein Kernhund-Reittier und einen Helm, der von der Qualität her Gegenständen im Warlords of Draenor-Schlachtzugsbrowser entsprach. [2]

Bosse

Quests

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.