Die Feste Schreckensfels befindet sich im Nordwesten der Verwüsteten Lande und ist eine Hochburg der rebellischen Schreckensfelsoger. Mit dem Kataklysmus eroberte eine Hordenstreitmacht unter dem Kommando der Kriegsmatrone Okrilla die Feste und machte sie zum neuen Außenposten der Horde in diesem Gebiet. Dieser neue Stützpunkt erhielt den Namen Burg Okril'lon.

Hintergrund

Die Feste Schreckensfels war eigentlich eine alte Orcstadt... eine der ältesten in Azeroth. Also, das war sie - bis die Schreckensfelsoger die Truppen der Horde hinausgedrängt haben. Die heutige Horde weigerte sich nach dem Kataklysmus jedoch, von Ogern besiegt zu werden. Daraufhin nahm die Kriegsmatrone Okrilla und ihre Truppen die Stadt mit Gewalt ein und ließen die Oger, die einmal hier gelebt haben, nun als Sklaven arbeiten. Doch damit fing die Arbeit in der neuen Burg Okril'lon erst richtig an. [1]

Verwandte Themen

Navigationsleite Verwüstete Lande
Icon blastedlands 01.png
Verwüstete Lande (Hauptartikel)  •  Altar der Stürme  •  Anhöhe des Entweihers  •  Burg Nethergarde  •  Burg Okril'lon  •  Dunkles Portal  •  Feste Schreckensfels  •  Schreckensfelsposten  •  Zerschmetterter Brückenkopf  •  Zerschmetterte Klippe
Invasion der Eisernen Horde  •  Revier: Verwüstete Lande
Kategorie:Verwüstete Lande  •  Kategorie:Verwüstete Lande NSC  •  Kategorie:Revier:Verwüstete Lande

Quellen

  1. Quest [54]: Vergebener Stolz bei wowhead bei buffed (Horde)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.