Qsicon Exzellent.svg Dieser Artikel wurde am 05.08.2013 in dieser Version als Spotlight der Woche vorgestellt.

Der Dritte Krieg umfasst die Ereignisse während des zweiten Einfalls der Brennenden Legion, die weitestgehende Zerstörung von Allianzterritorium durch die Seuche, die Übersiedlung nach Kalimdor und die abschließende Schlacht am Berg Hyjal, bei der die Brennende Legion besiegt wurde.

Der Dritte Krieg wird in dem PC-Spiel „Warcraft III - Reign of Chaos“ abgehandelt.

Chronologie des Krieges auf Kalimdor

  • Medivhs Geist sieht den unvermeidlichen Untergang Lordaerons voraus und beginnt, Maßnahmen zu ergreifen, eine Allianz zwischen den sterblichen Völkern Kalimdors zu schmieden. Mysteriöse Visionen, entsendet von Medivh, veranlassen Jaina Prachtmeer dazu, Schiffe durch den Mahlstrom zum entfernt gelegenen Kontinent Kalimdor zu entsenden. Auch die Horde macht sich mit gekaperten Kriegsschiffen auf zu dem westlichen Kontinent.

Die Geißel von Lordaeron

Hauptartikel: Die Geißel von Lordaeron
  • Arthas beschließt, die gesamte Stadt Stratholme zu eliminieren, um sie zu reinigen und so zu verhindern, dass seine Bewohner untote Diener der Geißel werden. Anschließend folgt er dem Dämon Mal'Ganis nach Nordend, um dort ihn und die Geißel zu stoppen. Doch Arthas wird durch das verfluchte Schwert Frostgram korrumpiert. Er kehrt nach Lordaeron zurück, tötet seinen Vater, den König, und erklärt das Reich als Land der Geißel.

Sonnenbrunnen – Der Fall von Quel’Thalas

Archimondes Rückkehr und die Flucht nach Kalimdor

  • Thralls Truppen legen an einer unbekannten Inselkette im Mahlstrom an und begegnen einem friedlichen Stamm von Dschungeltrollen. Thrall hilft den Trollen bei der Flucht von ihrer sinkenden Insel. Zum Dank schließen sich die Trolle der Horde an.
  • Nachdem der Mahlstrom hinter sich gelassen und Kalimdor erreicht wurde, beginnt die Horde sich neu zu formieren. Die Orcs stoßen auf ein Volk riesenhafter, weiser Wesen, genannt die Tauren. Thrall entsendet Grom Höllschrei mit einer Gruppe von Orcs nach Norden, um Holz zu fällen und zu sammeln.
  • Die Tauren führen Thrall zu einem mysteriösen Orakel, welches sich als der Geist Medivhs herausstellt. Medivh macht Thrall mit Jaina Prachtmeer, welche ebenfalls bereits dort ist, bekannt und warnt beide vor der Ankunft der Brennenden Legion.
  • Mannoroth verführt Grom dazu, Dämonenblut aus einem korrumpierten Brunnen zu trinken. Grom und seine Gefolgsleute erhalten dadurch schier unglaubliche Stärke und werden nahezu unverwundbar. Die Orcs schlagen zurück und töten Cenarius.
  • Tyrande Wisperwind befreit Illidan aus seinem Gefängnis. Illidan verzehrt die Kraft eines dämonischen Artefakts, bekannt als Gul’dans Schädel und verfolgt und tötet schließlich Tichondrius. Doch das Artefakt ruft eine irreversible Veränderung in Illidan hervor, welche ihn schließlich in einen Dämonen verwandelt. Er wird daraufhin von Malfurion verstoßen.

Die Schlacht am Berg Hyjal

Die Schlacht am Berg Hyjal (von Jian Guo)

Hauptartikel: Schlacht am Berg Hyjal
  • Thralls Orcs und Jainas Menschen schließen ein gemeinsames Bündnis, um den Berg Hyjal vor Archimondes Vorstößen zu schützen. Doch der Dämonenführer erweist sich als zu mächtig und vernichtet ihre Streitkräfte.
  • Die Nachtelfen opfern ihre Unsterblichkeit, um die den Weltenbaum Nordrassil mit den Geistern ihrer Vorfahren zu durchtränken. Der Weltenbaum, gestärkt durch diese Opfergabe, entsendet eine Welle purer magischer Energie, welche Archimonde und seine Streitkräfte schließlich auslöscht.

Gegenstände

  • Inv jewelry ring 142.png Die Mauern fielen- Ring. Legendär (WoW: Legion). Klassen: Krieger. Zitat: "Als inmitten des Dritten Krieges die Mauern der Verteidiger von Kalimdor zu Fall gebracht wurden, weigerte sich Shaka, das Urtum des Krieges, es ihnen gleichzutun."

Galerie

Cinematics

Verwandte Themen

Lies mehr unter:
Der Erste Krieg  •  Der Zweite Krieg  •  Verluste des Dritten Krieges  •  Verwittertes Tagebuch - Notizen aus dem Dritten Krieg  •  Zeitlinie

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.