(Quelle: Übersetzt aus WoW Wiki) Die Bruderschaft des Pferdes ist eine Organisation der Ritter von Sturmwind.

Geschichte

Die Bruderschaft des Pferdes war die Elite-Kavallerie Sturmwinds. Ihre Basis war der alte Turm von Karazhan, bevor sie ihn verließen, um nach Sturmwind zu ziehen. Sie waren große Kämpfer und meist auch Adelige und Politiker. So wurde der zwanzigste Kavallerist Anduin Lothar sogar Champion von Sturmwind. Nachdem die alte Horde durch das Dunkle Portal nach Azeroth kam, trafen sie zu allererst auf die Soldaten und Ritter von Sturmwind. Im Laufe des Krieges fiel das Reich und die Ritter von Sturmwind starben für ihre Heimat. Die Ritter kämpften tapfer, doch waren zahlenmäßig vollkommen unterlegen. Kein einziger von ihnen überlebte den Krieg.

Persönlichkeiten

  • Anduin Lothar (Ehemaliger zwanzigster Kavallerist und Champion von Sturmwind)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.