Forscherliga-Wiki
Advertisement
Forscherliga-Wiki

Das Alteracgebirge sind ein verschneiter Gebirgszug im Süden Lordaerons. Lange Zeit galten sie nur als unbedeutende Quelle für Ressourcen, aber während des Zweiten Krieges betrieb die orcische Horde erfolgreich Bergwerke in der unzugänglichen Region. In den tiefen Tunneln und Höhlen der Berge hausen vereinzelte Kobolde, aber auch das aggressive Volk der Gnolle ist im rauen Hochland Alteracs beheimatet. Selbst der Frostwolfklan siedelte sich im Alteracgebirge an, als Hexenmeister Gul'dan den Stamm verbannen ließ. Dort konnten sie an der schamanischen Kultur ihrer Ahnen festhalten und entzogen sich dem verderblichen Einfluss des Schattenrats. [1]

Personen

  • Elysa - Auch Elysa, die Geliebte von Aliden Perenolde befindet sich in dieser Gegend. Sie ist ein zartes Mädchen und trägt um ihren Hals den Anhänger von Taretha Foxton, den der Kriegshäuptling Thrall als sein Eigen wünscht.

Weiterführende Links

Quelle